Was würde DICH dazu motivieren auf den Server zu joinen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Lieber Gast, du bist derzeit noch nicht angemeldet oder registriert! Zur vollständigen Einsicht und Nutzung des Forums benötigst du einen Account auf unserem SA:MP Server (SA:MP-Direktlink). Nach erfolgreicher Registrierung kannst du in unserem Control Panel (CP-Direktlink) unter dem Menüpunkt "Einstellung" einen Forenaccount erstellen.
    Weitere Informationen zur TeamSpeak-Registrierung: TS-Information

    • B3lthazor schrieb:

      Gefühlt gibt es derzeit ein Dutzend (Probe-)Mapper, die wohl auch mit einem gewissen Maß an Aktivität bei der Sache sein müssen, denn warum wäre sie sonst noch (Probe-)Mapper?
      Da stellt sich mir die Frage, warum nach über einem Monat seit der Ankündigung(wer weiß wie lange das vorher schon feststand) des Umzugs immer noch mehrere Fraktionsbasen für LS fehlen.
      Dazu möchte ich auch mal kurz was sagen...
      Bei den (Probe-)Mappern, wie du dich schon selbst verbessert hast, gibts es aktuell unglaublich viele, nämlich 4.
      Der ganze Umzug nach LS war zwar schon lange eine Idee gewesen, wurde aber nicht umgesetzt. Der Beschluss, diesen Umzug jetzt doch zu vollziehen, kam für euch genauso überraschen, wir für uns. Vor diesem Beschluss waren etwa 4 neue Basen, auch in LV, fertig und hätten released werden können, jedoch kam dann nunmal der Umzug. Wir hatten für das gesamte Map-Update jetzt circa einen Monat Zeit, welche mir und einigen anderen noch durch Klausuren, die Arbeit oder ähnlichem genommen wurde. Viele von uns konnten meist nur an Wochenenden, ebenso wie Lanti, arbeiten. Auf Grund all dieser Faktoren haben wir nunmal nicht die Möglichkeit binnen eines Monats 4-5 Basen, sowieso andere Objekte, zu verlegen.
      Zu all dem kommen dann noch fehlende Absprachen, unter den Leadern, Membern, aber auch zwischen Leadern und Mappern der Fraktionen, welche uns teilweise erst kurz vor Abgabefrist oder bei Beendigung der Base sagen "Ne, wir wollen das aber anders haben".
      Letztenendes kann man sagen, dass man die Schuld teilweise auf uns Mapper zurückführen kann, wir jedoch bei dem ganzen nicht die einzigen Übeltäter sind.
    • [LoG]Lantianer schrieb:

      Nur woher mit den Entwicklern :D ?
      Auf der inoffziellen, deutschen Seite Breadfish sind die Leute entweder bei anderen Projekten, möchten ggf. stealen oder haben kaum Kompetenz. Es wäre ein Glückgriff, da überhaupt jemanden zu bekommen.
      Es gibt keinen der noch richtig entwickeln würde, alles nur Snacks die klauen wollen. Seitdem Zeuto aber Entwickler ist, kann man super erkennen das die Entwicklungen voran gehen.

      //Anderes Thema:
      Das einzige was noch cool wäre ein CP Helfer, der das CP mal auf unsern Zeitalter umsetzt. ( @[LoG]Fefe kann sowas habe ich gehört :D)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Orangebox ()

    • Ich nehme mal Bezug auf das Aktivitäts-Argument bei Leadern und Teammitgliedern, welches schon mehrmals jetzt angesprochen wurde.

      Eine Thematik, mit der ich mich, logischer Weise als Admin und Fraktionsverwalter intensiv auseinander setzen musste. Das Problem an der Geschichte ist einfach, wenn man keine Mindestaktivität vorgibt, läuft man Gefahr, dass dann auch irgendwann wirklich nichts mehr kommt und man hat es als "entscheidender Mann" einfach schwerer zu argumentieren, warum man jetzt wegen Inaktivität rausfliegt.
      Das gilt sowohl auf Team-, als auch auf Fraktionsebene. Klar könnte man sagen: "es wurde ja nie probiert" - Dennoch glaube ich nicht, dass in all den Jahren das Thema Aktivität so ausschlaggebend war, warum keiner mehr Leader sein wollte etc.

      Ich und auch Alex (ich denke mal CroniX nun auch) haben das Thema Mindestaktivität nie mit aller strenge beobachtet. Wenn man halt nur mal eine Stunde IG-Aktivität hatte, die Fraktion dafür aber sehr gut lief und man auch gesehen hat, dass Leader XY was macht (z. B. im Forum), dann war das für uns auch immer in Ordnung.
      In all den Jahren, in denen ich für die Leader zuständig waren, ist garantiert keiner raus geflogen, nur weil er keine IG-Aktivität vorweise konnte, dafür aber in anderer Art und Weise für seine Fraktion da war.
      -> Was ich einfach sagen möchte ist, dass keinem der Kopf abgerissen wurde wegen der Mindestaktivität und das müsste eigentlich auch jeder Leader bestätigen können.


      Nun mal auf anderer Ebene gesehen: Selbes Spiel und ich bin eigentlich ein recht gutes Beispiel dafür. Jahrelang konnte ich nicht die Mindestaktivität InGame als Administrator erfüllen. Bin ich deshalb entlassen worden? Nein.
      Die Projektleitung, insbesondere Comet, wusste einfach, was ich für den Server leiste und welche Aufgaben ich übernommen habe. Das wurde mir anerkannt und ich hatte mehr oder weniger eine kleine "Sonderstellung" was die IG-Aktivität betrifft.
      Erst als ich wirklich auch über IG hinaus nicht mehr genügend Aktivität aufbringen konnte, bin ich gegangen.



      Fazit: Ich gaube, dass der Punkt Mindestaktivität nicht ausschlaggebend dafür ist, dass Leute die Fraktionen oder den Server verlassen.


      Gruß,
      Passy
      Quotes

      Timmey.Master schrieb:

      "Und was diese Zeit gebracht hat, muss jeder für sich selber wissen. Ich bin froh, dass ich diese Chance bekommen habe. ... Natürlich, ein Leaderposten verändert einen, aber so, wie man mit seinen Aufgaben wächst, so muss man sich ihnen auch anpassen."

      [LoG]Comet schrieb:

      Und eines möchte ich noch sagen. Die Konsequenz für inaktive Teammitglieder ist das Verlassen des Teams und meistens das Verlassen von Life of German. Ich hoffe das euch allen klar ist, dass diese Option in einer Leitungsfunktion nur schwer gegeben ist
    • B3lthazor schrieb:

      Ich würde dich gerne bitten sachlich an der Diskussion teilzunehmen, anstatt zu versuchen Leuten ans Bein zu pissen.
      Scheinst wohl mit einer simplen Frage überfordert zu sein.
      Fakt ist es gibt keine Vorzeigefraktion(en) und wird es auch niemals geben, weils immer und überall irgendwelche Querschläger gibt, seien es Member, Ausbilder oder sogar Leader.
      Deswegen ist es schon schwachsinnig gewesen den Punkt überhaupt anzuschneiden.
      Aber egal b2t ";)))))"




      Leben am Limit
    • Silviy0. schrieb:

      B3lthazor schrieb:

      Ich würde dich gerne bitten sachlich an der Diskussion teilzunehmen, anstatt zu versuchen Leuten ans Bein zu pissen.
      Scheinst wohl mit einer simplen Frage überfordert zu sein.Fakt ist es gibt keine Vorzeigefraktion(en) und wird es auch niemals geben, weils immer und überall irgendwelche Querschläger gibt, seien es Member, Ausbilder oder sogar Leader.
      Deswegen ist es schon schwachsinnig gewesen den Punkt überhaupt anzuschneiden.
      Aber egal b2t ";)))))"
      Ich beantworte dir dafür gerne deine Frage, silvio :)

      In der Geschichte LoG's gab es mehrere "Vorzeigefraktionen". Das waren Fraktionen, in denen sowohl die Leitung, als auch die Member einen Weg gefunden haben, die richtige Richtung zu finden und sich sowohl an Regeln gehalten, Spielspaß gewonnen und somit ein "gutes Leben" für sich und den Rest der Community geschaffen haben.

      Deine sog. schwarzen Schafe gab es zwar auch in diesen Fraktionen, mit diesen wurde jedoch angemessen umgegangen, sodass sie entweder in "weiße Schafe" verwandelt wurden oder eben das Weite suchen mussten.

      Einige Beispiele:
      - Sanitäter unter der Leitung von Christian22
      - US Army unter der Leitung von Streetpete
      - Trucker über mehrere Jahre hinweg mit unterschiedlichen Leaden (Angefangen bei Flo und Low_Gravity)

      und das sind mit Sicherheit nicht die einzigen ... einen top-aktuellen Stand kann ich dir leider nicht geben, da ich ja nun auch schon einen Monat raus bin - hoffe du verzeihst mir also diesen nostalgischen Ausflug ;)



      Silviy0. schrieb:

      Aber egal b2t ";)))))"
      Quotes

      Timmey.Master schrieb:

      "Und was diese Zeit gebracht hat, muss jeder für sich selber wissen. Ich bin froh, dass ich diese Chance bekommen habe. ... Natürlich, ein Leaderposten verändert einen, aber so, wie man mit seinen Aufgaben wächst, so muss man sich ihnen auch anpassen."

      [LoG]Comet schrieb:

      Und eines möchte ich noch sagen. Die Konsequenz für inaktive Teammitglieder ist das Verlassen des Teams und meistens das Verlassen von Life of German. Ich hoffe das euch allen klar ist, dass diese Option in einer Leitungsfunktion nur schwer gegeben ist
    • Was natürlich ebenfalls demotivierend ist, ist das zum einen Timebans absichtlich Stunden nach dem Vergehen gegeben werden.
      Noch demotivierender ist es allerdings das (mal wieder) DimGamer einige Regeln einfach viel zu streng durchsetzt.
      Folgt mein seinen Aufforderungen, darf man sich nicht mit gängigen alltäglichen Begrüßungen ankündigen, wenn diese nicht auf deutsch oder auf englisch sind.
      Und dabei geht es nicht um vollständige Sätze o.ä. sondern um einzelne Wörter wie Schalom, Hola, salem aleikum, namaste oder Verabschiedungen wie Ciao, Arrivederci! oder ähnliches.

      Grundsätzlich nicht der richtige Ort das zu beschreiben, aber weil dies eben kein Einzelfall ist schreibe ich es dennoch hier hin, weil es für viele für Demotivation sorgt.
      Die ganze TS-Namen Diskussion hat wegen ihm begonnen, er ist der einzige der bei einzelnen Wörtern auf die Sprache achtet, ist extrem kleinlich was Buguse angeht (bsp. Animationsabbruch beim Healautomat in der Nacht ohne das User da sind/ ATM Animationsabbruch) und generell bei jeder Kleinigkeit auf der Matte.

      Das ich da gerne über Stränge schlage ist mir klar, mir geht es hier auch nicht explizit um Fälle wo ich involviert war, deshalb sind die meisten erwähnten Beispiele auch nur von anderen Usern.
      Es sind einfach Kleinigkeiten die einem die Lust am Spielen verderben, und vor allem welche die zufälligerweise niemand anderen stören, behindern oder benachteiligen.
      Deshalb geht es mir einfach nicht in den Kopf warum man seine Zeit in so einen Quatsch investiert anstatt wie viele andere daran zu arbeiten die Leute zu motivieren zu spielen, anstatt am Gegenteil zu arbeiten.

      by Haengcock
    • [LoG]Mondgesicht schrieb:

      Sobald du jemanden agst, wieviel er spielen muss und ihm somit seine Freizeitgestaltung vorschreibst, verliert er automatisch immer mehr die Lust. Als ganz normaler Member spielt man halt, wenn man Bock hat, ohne Druck. Aber sobald man Leader oder Teamler ist, hängt einem immer die Mindestaktivität im Nacken, auch wenn man mal hart keine Lust hat. Ich verstehe schon, dass man mit so einem Posten auch in einem Spiel eine gewisse Verantwortung übernimmt, aber es mindert den Spielspaß schon ungemein.
      Leader und Admin-Posten sind allerdings nicht primär zum eigenen Vergnügen gedacht.
      Man hat eben genau diese Verantwortung und der sollte man sich auch stellen. Natürlich hat jeder mal einige Zeit keine Lust auf seinen Posten und dafür gibt es ja auch die Abwesenheits-Meldung und die Kollegen, die diese Zeit überbrücken können.
      Allerdings hatte und werde ich auch nie Verständnis für die Leute haben, welche über Monate hinweg an ihrem Posten festklammern, obwohl sie merklich kein Interesse mehr daran haben und sich das wahrscheinlich auch nicht mehr dauerhaft ändern wird.
      Leider muss ich an dieser Stelle aber auch eingestehen, dass mir die Problematik der nicht vorhandenen Nachfolgekandidaten bewusst ist. Jedoch gab es zumindest vor einigen Monaten immer noch Leute, an die man seinen Posten abgeben hätte können, anstatt seine Fraktion durch mangelndes Interesse runterzuziehen. Wie es mit möglichen Admins/Supportern ausgesehen hat, kann ich nicht beurteilen.

      Zum Thema generelle Aktivität:
      Klar, wenn eine Fraktion gut läuft und man sieht, dass auch abseits vom Ingame-Geschehen noch was getan wird(Bsp. Streetpete), braucht man die Aktivität nicht zu streng durchzusetzen.
      Sollte es allerdings vermehrt zu Problemen kommen und es fehlt an Aktivität, wäre ich der Meinung, dass diese auch knallhart durchzusetzen wäre und der Betroffene vor Allem Interesse zu zeigen hat.
      Seine Aktivität nach einer Mahnung durch AFK-Zeit zu holen, sollte nicht ausreichen dürfen um einen Posten zu halten.
      Die von Coke angesprochene Arbeit im Forum und TS fand ich früher ein valides Argument, derzeit allerdings kann mir niemand erzählen er würde so viel Zeit mit Forenarbeit oder TS-Support verbringen.


      Aber da das ganze wenig zum direkten Thema beiträgt, versuche ich das ganze mal etwa herumzudrehen und direkt zum Thema Motivation zu bringen.

      Jeder der gerade irgendeinen Posten hat, sei es Leader, Admin, Ausbilder oder sonst irgendwas, sollte sich genau in der jetzigen Situation fragen, ob er selbst noch die Motivation hat diesen Posten sinnvoll auszuführen.
      Denn genau die Leute an der "Spitze" sind es nun mal, die ein Vorbild für die "Unteren" sein sollten und diese motivieren sollten.

      Warum sollte ich als Spieler in eine Fraktion gehen, in der sich der Leader selbst nicht am Geschehen beteiligt?
      Was will ich in einer Fraktion, die nichts interessantes unternimmt?
      Warum sollte ich in eine Gang gehen, welche keine Gangwars macht? (Ok, das liegt leider immer an zwei Fraktionen, aber warum sollte man sich nicht zu einem Gangwar "verabreden"? Ihr spielt immerhin auch miteinander nicht nur gegeneinander)
      Und warum sollte ich auf einem Server spielen, auf dem scheinbar viele Admins selber keine Lust haben zu spielen???
    • B3lthazor schrieb:

      Jedoch gab es zumindest vor einigen Monaten immer noch Leute, an die man seinen Posten abgeben hätte können, anstatt seine Fraktion durch mangelndes Interesse runterzuziehen.
      Das Problem hierbei ist das solche leute, die entweder sich stark auf die fraktion konzentrieren oder versuchen was zu ändern, immer wieder an der kurzen Leine gehalten werden oder sogar ein Brett vor dem Kopf kriegen. Das Dämpft leider die Motivation sehr stark! Da versuchen User sich einzubringen und werden dann von bestimmten Posten zurück gezogen, aus der Fraktion geeckelt oder sogar raus geworfen und dann als inaktiv abgestempelt.




      B3lthazor schrieb:

      Zum Thema generelle Aktivität:
      Klar, wenn eine Fraktion gut läuft und man sieht, dass auch abseits vom Ingame-Geschehen noch was getan wird(Bsp. Streetpete), braucht man die Aktivität nicht zu streng durchzusetzen.
      Sollte es allerdings vermehrt zu Problemen kommen und es fehlt an Aktivität, wäre ich der Meinung, dass diese auch knallhart durchzusetzen wäre und der Betroffene vor Allem Interesse zu zeigen hat.
      Seine Aktivität nach einer Mahnung durch AFK-Zeit zu holen, sollte nicht ausreichen dürfen um einen Posten zu halten.
      Die von Coke angesprochene Arbeit im Forum und TS fand ich früher ein valides Argument, derzeit allerdings kann mir niemand erzählen er würde so viel Zeit mit Forenarbeit oder TS-Support verbringen.
      Diese Argument hat bei mir noch nie gezogen, denn auf Support im TS musste man schon immer eine 1/2h warten und im Forum bekam man ja leider schon immer erst die anwort der Community vor der Antwort eines Admins.
      Zu der Inaktivität der Leader:
      Es gibt ja auch einen Co-Leader der während der Inaktivität des Haupt-Leaders da sein könnte.
      "Sollte es allerdings vermehrt zu Problemen kommen und es fehlt an Aktivität, wäre ich der Meinung, dass diese auch knallhart durchzusetzen wäre und der Betroffene vor Allem Interesse zu zeigen hat." Da stimme ich dir zu aber das gab es schon damals und es ist nix passiert.


      So nun zum Thema Mapping:


      Scaryman000 schrieb:

      B3lthazor schrieb:

      Gefühlt gibt es derzeit ein Dutzend (Probe-)Mapper, die wohl auch mit einem gewissen Maß an Aktivität bei der Sache sein müssen, denn warum wäre sie sonst noch (Probe-)Mapper?
      Da stellt sich mir die Frage, warum nach über einem Monat seit der Ankündigung(wer weiß wie lange das vorher schon feststand) des Umzugs immer noch mehrere Fraktionsbasen für LS fehlen.
      Dazu möchte ich auch mal kurz was sagen...Bei den (Probe-)Mappern, wie du dich schon selbst verbessert hast, gibts es aktuell unglaublich viele, nämlich 4.
      Der ganze Umzug nach LS war zwar schon lange eine Idee gewesen, wurde aber nicht umgesetzt. Der Beschluss, diesen Umzug jetzt doch zu vollziehen, kam für euch genauso überraschen, wir für uns. Vor diesem Beschluss waren etwa 4 neue Basen, auch in LV, fertig und hätten released werden können, jedoch kam dann nunmal der Umzug. Wir hatten für das gesamte Map-Update jetzt circa einen Monat Zeit, welche mir und einigen anderen noch durch Klausuren, die Arbeit oder ähnlichem genommen wurde. Viele von uns konnten meist nur an Wochenenden, ebenso wie Lanti, arbeiten. Auf Grund all dieser Faktoren haben wir nunmal nicht die Möglichkeit binnen eines Monats 4-5 Basen, sowieso andere Objekte, zu verlegen.
      Zu all dem kommen dann noch fehlende Absprachen, unter den Leadern, Membern, aber auch zwischen Leadern und Mappern der Fraktionen, welche uns teilweise erst kurz vor Abgabefrist oder bei Beendigung der Base sagen "Ne, wir wollen das aber anders haben".
      Letztenendes kann man sagen, dass man die Schuld teilweise auf uns Mapper zurückführen kann, wir jedoch bei dem ganzen nicht die einzigen Übeltäter sind.
      So da ist nun einer der großen Fehler die gemacht wurden. Absprache ist immer wichtig! Adminteam -> Mapper: hier hätte man die Mapper schon vorher darauf vorbereiten können sich auf so einen Umzug der evtl. mal stattfinden könnte vorbreiten zu lassen. Leader -> Mapper: wenn es kurz vor der abgabefrist ein nein kommt dann gibt es nicht mehr viel zu rütteln denn es gab ja für diese Personen ja schon lang genug zeit sich dazu zu äußern. Weil es sicher schon lange feststeht wo die base hinkommt.
      Sowas nennt man stilles Einverstäntniss. Gleichzeitig hätten aber die Mapper von den Leadern sich vorschläge einhollen können, sodass sich die Fraktion in der neuen Base wohlfühlen kann.

      Mit freundlichen Grüßen aus dem Jahr 2016

      SebastianZ


      Ehemalige Fraktionen:


      SAAP - 2011 - Schlosser (3)
      SAAP - 2015 - Geselle (2)
      SAAP - 2016 - Geselle (2)



      Sanitäter (FW)- 2012 - Rettungsassistent (4)



      SAPD (HP) - 2016 - Commander (10) Ausbilder



      Terroristen - 2016/17 - Attentäter (4)

      Aktuelle:
      Zivilist

      [/color]


      [tabmenu]


      "Reisender, es gibt keine Wege, Wege entstehen beim gehen" -Antonio Machado (spanischer Lyriker)



      @Luckey bester man :D
      [/tabmenu]
    • SebastianZ schrieb:

      So nun zum Thema Mapping:


      So da ist nun einer der großen Fehler die gemacht wurden. Absprache ist immer wichtig! Adminteam -> Mapper: hier hätte man die Mapper schon vorher darauf vorbereiten können sich auf so einen Umzug der evtl. mal stattfinden könnte vorbreiten zu lassen. Leader -> Mapper: wenn es kurz vor der abgabefrist ein nein kommt dann gibt es nicht mehr viel zu rütteln denn es gab ja für diese Personen ja schon lang genug zeit sich dazu zu äußern. Weil es sicher schon lange feststeht wo die base hinkommt.
      Sowas nennt man stilles Einverstäntniss. Gleichzeitig hätten aber die Mapper von den Leadern sich vorschläge einhollen können, sodass sich die Fraktion in der neuen Base wohlfühlen kann.

      Mit freundlichen Grüßen aus dem Jahr 2016

      SebastianZ
      Ich finde du lehnst dich damit ziemlich weit aus dem Fenster.
      Wie soll man jemanden auf einen Umzug vorbeireiten, wenn man immernoch 2 Städte mit dem Server bedient?
      Soll man alles Nach LS klatschen, und sehen das alle in LV rumhängen?
      Es waren schon ne ganze Anzahl an Sachen in LV fertig.
      -Überarbeitetet Armybase
      -Überarbeitete Yakuzabase
      -Neue Russenmafiabase
      .... dann kam die Nachricht: Alles nach LS!
      Wir waren mit vier Leuten die Aktiv am Umzug gearbeitet haben(in Mapsache):
      Orangebox, Rhyme, Scaryman und Ich.
      Es war ja auch schon eine neue Truckerbase fertig, welche aber außerhalb LS lag.
      Somit nochmal eine neue Truckerbase in LS. Und wer jetzt meint, pha ne neue Base, dass kann ja nicht lange dauern, hat sich gewaltig geschnitten.
      Für die Army & Truckerbase haben Scary und ich so ca. 2 Wochen gebraucht. Klar man hätte es auch in einer Woche schaffen können, aber wir hatten beide auch noch andere Sachen zutun.

      Zum Thema einbeziehen der Fraktionen:
      Ziemlich freche Aussage, die auch gleichzeitig völliger Müll ist.
      Bestes Beispiel: Release der Grovebase letzte Woche. MasterOwner beschwert sich und erzählt rum "ah die scheiß admins und mapper, haben garnichts mit uns abgesprochen",
      Tja nur doof das die Fraktion erst kurz vorher Fusioniert wurde und die Base schon vorher fertig war.
      Genau dasselbe ist bei jeder Base gewesen.
      Oder was meinst du wo diese Liste für die Armybase in LV (Update) her kommt?
      Spoiler anzeigen

      Aktuell steht für mich auf der Liste
      >Memberparkplatz
      >Nähe Memberparkplatz auf Asphalt Basketballplatz und Laufbänder sowie Boxsäcke Fahrräder und Hantelbänke zum trainieren oder ein Trainingsplatz der nur umzäumt ist
      >Statt helipads lieber H Zeichnung am boden + Lichter?
      >Helipads hinzufügen
      >Betten Kollision hinzufügen
      >Base ausschmücken
      >Kollision vom Hügel anpassen (?)
      >Zäune an Tiefgarage entfernen, alternativ linke Seite von vorne
      >Barracken mit Hauspunkten zb davon mehrere in Reihe auf dem Teil des Flugfeldes
      >Zapfsäule
      >Konfiszierugnsstelle für User
      >Konfiszierungsstelle für Fahrzeuge
      >Spawnreichweite von Garagentoren und Toren generell viel zu gering
      >Spawnreichweite vom Interior viel zu gering
      >Flugüberwachung (Sateliten auf den Hütten vor den Toren)
      >Hütten vor den Toren begehbar machen (für Schrankendienst)
      >Amiflaggen (viele von 7090/7091 an die Kante zur Tiefgarage) und 11245 als Fahnenmast in die Map oder generell mehr Amiflaggen
      >Warnschilder
      >Healautomat bzw /heal befehl am Kaffeautomat in der Panzerhalle
      >Werkstattgebäude ohne Funktion, aber halt ne einfache Werkstatt (zb. altes Payn Spray ausgeschmückt mit Werkzeug) ----> In die Werkstatt kann ja die Konfiszierungsstelle und alternativ für später dort Carbombs entschärfen lassen
      >Kann man die Leuchtstrahler animieren bzw. das Licht drehen lassen?
      >Base mehr beleuchten zb mit 3385


      Zudem ist es immer besonders schön, wenn einem User entgegnen, dass die Base total scheiße ist, was in der Situation nicht aus Spaß gemeint ist.
      Da wünschte ich mir immer, der Fraktion einfach einen Parkplatz irgendwo in SF als Base zu geben.
      Aber Hey, alle Leute die hier was machen und für den Server irgendetwas machen "müssen" das ja unbedingt machen.
      Keiner bekommt hier für irgendetwas Geld, sondern macht es weil man Spaß dran hat.
      Und dann sowas rauszuhauen, naja.

      Das war mein Wort zum Sonntag Samstag.
      Grz












      YouTube
      Das würde mich jetzt Persönlich belasten ^^
    • So lieber dreamtex ich glaube du hast meinen Text nicht ordentlich gelesen den sonst wäre dir was aufgefallen.

      Ich habe folgendes Kritisiert:
      Die Absprache der Admins mit dem Mapperteam (und zwar man hätte mal ein bissel vorrausschauender Planen können, wenn es ja schon Monate lang diese Diskussionsthema gewesen ist)

      Scaryman000 schrieb:

      Der ganze Umzug nach LS war zwar schon lange eine Idee gewesen, wurde aber nicht umgesetzt.

      Ist ja nicht so das man zum Bäcker geht und Rogen haben will, dass man sich keine alternative als Notlösung parat hat.


      Und den anderen Teil belasse ich jetzt mal so.




      dreamtex schrieb:

      Bestes Beispiel: Release der Grovebase letzte Woche. MasterOwner beschwert sich und erzählt rum "ah die scheiß admins und mapper, haben garnichts mit uns abgesprochen",
      Tja nur doof das die Fraktion erst kurz vorher Fusioniert wurde und die Base schon vorher fertig war.
      Genau dasselbe ist bei jeder Base gewesen.
      Oder was meinst du wo diese Liste für die Armybase in LV (Update) her kommt?

      dreamtex schrieb:


      Spoiler anzeigen
      Aktuell steht für mich auf der Liste
      >Memberparkplatz
      >Nähe Memberparkplatz auf Asphalt Basketballplatz und Laufbänder sowie Boxsäcke Fahrräder und Hantelbänke zum trainieren oder ein Trainingsplatz der nur umzäumt ist
      >Statt helipads lieber H Zeichnung am boden + Lichter?
      >Helipads hinzufügen
      >Betten Kollision hinzufügen
      >Base ausschmücken
      >Kollision vom Hügel anpassen (?)
      >Zäune an Tiefgarage entfernen, alternativ linke Seite von vorne
      >Barracken mit Hauspunkten zb davon mehrere in Reihe auf dem Teil des Flugfeldes
      >Zapfsäule
      >Konfiszierugnsstelle für User
      >Konfiszierungsstelle für Fahrzeuge
      >Spawnreichweite von Garagentoren und Toren generell viel zu gering
      >Spawnreichweite vom Interior viel zu gering
      >Flugüberwachung (Sateliten auf den Hütten vor den Toren)
      >Hütten vor den Toren begehbar machen (für Schrankendienst)
      >Amiflaggen (viele von 7090/7091 an die Kante zur Tiefgarage) und 11245 als Fahnenmast in die Map oder generell mehr Amiflaggen
      >Warnschilder
      >Healautomat bzw /heal befehl am Kaffeautomat in der Panzerhalle
      >Werkstattgebäude ohne Funktion, aber halt ne einfache Werkstatt (zb. altes Payn Spray ausgeschmückt mit Werkzeug) ----> In die Werkstatt kann ja die Konfiszierungsstelle und alternativ für später dort Carbombs entschärfen lassen
      >Kann man die Leuchtstrahler animieren bzw. das Licht drehen lassen?
      >Base mehr beleuchten zb mit 3385



      Zudem ist es immer besonders schön, wenn einem User entgegnen, dass die Base total scheiße ist, was in der Situation nicht aus Spaß gemeint ist.


      Da muss ich leider sagen, dass man sowas ignorieren muss den wir kennen leider alle LoG und seine "Community".
      Und zu seiner Base, da hat der liebe MasterOwner sich an seine Vorgänger zu wenden und muss sich bis zum nächsten Update gedulden.


      Ehemalige Fraktionen:


      SAAP - 2011 - Schlosser (3)
      SAAP - 2015 - Geselle (2)
      SAAP - 2016 - Geselle (2)



      Sanitäter (FW)- 2012 - Rettungsassistent (4)



      SAPD (HP) - 2016 - Commander (10) Ausbilder



      Terroristen - 2016/17 - Attentäter (4)

      Aktuelle:
      Zivilist

      [/color]


      [tabmenu]


      "Reisender, es gibt keine Wege, Wege entstehen beim gehen" -Antonio Machado (spanischer Lyriker)



      @Luckey bester man :D
      [/tabmenu]
    • Die Idee gab's schon 2k14 @SebastianZ












      YouTube
      Das würde mich jetzt Persönlich belasten ^^
    • Royalty. schrieb:

      Nmzs schrieb:

      Weg mit dem Drogen-Rüstung System :) Ist der Grund, wieso ich inaktiv gegangen bin!
      Was ist für dich bei diesem System nicht gut?
      Kann dir gerne ein Beispiel geben. Im Gangwar nimmt jeder Morphium mit um sich eine weste auf zu bauen. 4 Morphium = 1 Weste. Du schießt jemanden eine Weste weg 3 sek später ist die wieder voll. Das bedeutet: wer mehr Morphium dabei hat, hat die größere Wahrscheinlichkeit zu gewinnen. Jetzt kann man zwar sagen man kann auch selber Morphium mitnehmen und es auch machen. Aber es macht doch so keinen Spaß. Schießt jemanden die Weste weg hat wieder eine neue und das ganze spiel wieder von vorne. Da ein Gangwar nur 10min geht ziehen wir mal die zeit zum sammeln und ankommen ab wären es ca. 6-7 min. (wenn du schnell bist) Das bedeutet du hast nur noch die Möglichkeit zu gewinnen als Verteidiger wenn du rushst. Und ein Gangwar sollte nicht nur aus pushen bestehen sondern auch ein bisschen Taktik. Ansprayen und so.

      Man könnte eine Sperre einbauen wie oft man hintereinander Morphium nehmen kann.
      z.b. nach jedem nehmen 5min warten dann wäre es möglich es einmal in einem Gangwar sinnvoll zu nehmen.

      Außerdem ist es derzeitig recht schwer an einen Sani zu kommen für den Entzug und nach 3-4 mal nehmen hast du so eine hohe sucht das du jede 2-3 min eine Suchtattacke bekommst.

      Kann euch auch gerne ein Video hochladen wie ich es in einer Kampfsit 3mal nutze und so 3 Armys töte. So als beispiel.
    • MichaPlays schrieb:

      Royalty. schrieb:

      Nmzs schrieb:

      Weg mit dem Drogen-Rüstung System :) Ist der Grund, wieso ich inaktiv gegangen bin!
      Was ist für dich bei diesem System nicht gut?
      Kann dir gerne ein Beispiel geben. Im Gangwar nimmt jeder Morphium mit um sich eine weste auf zu bauen. 4 Morphium = 1 Weste. Du schießt jemanden eine Weste weg 3 sek später ist die wieder voll. Das bedeutet: wer mehr Morphium dabei hat, hat die größere Wahrscheinlichkeit zu gewinnen. Jetzt kann man zwar sagen man kann auch selber Morphium mitnehmen und es auch machen. Aber es macht doch so keinen Spaß. Schießt jemanden die Weste weg hat wieder eine neue und das ganze spiel wieder von vorne. Da ein Gangwar nur 10min geht ziehen wir mal die zeit zum sammeln und ankommen ab wären es ca. 6-7 min. (wenn du schnell bist) Das bedeutet du hast nur noch die Möglichkeit zu gewinnen als Verteidiger wenn du rushst. Und ein Gangwar sollte nicht nur aus pushen bestehen sondern auch ein bisschen Taktik. Ansprayen und so.
      Man könnte eine Sperre einbauen wie oft man hintereinander Morphium nehmen kann.
      z.b. nach jedem nehmen 5min warten dann wäre es möglich es einmal in einem Gangwar sinnvoll zu nehmen.

      Außerdem ist es derzeitig recht schwer an einen Sani zu kommen für den Entzug und nach 3-4 mal nehmen hast du so eine hohe sucht das du jede 2-3 min eine Suchtattacke bekommst.

      Kann euch auch gerne ein Video hochladen wie ich es in einer Kampfsit 3mal nutze und so 3 Armys töte. So als beispiel.
      okay sowas wusste ich jetzt nicht, aber wie du schon erwähnt hast, kann man ja die Sperre einführen
      "No es oro todo lo que reluce."

      > 21dollarlove <
    • Royalty. schrieb:

      Nmzs schrieb:

      Weg mit dem Drogen-Rüstung System :) Ist der Grund, wieso ich inaktiv gegangen bin!
      Was ist für dich bei diesem System nicht gut?

      MichaPlays schrieb:

      Royalty. schrieb:

      Nmzs schrieb:

      Weg mit dem Drogen-Rüstung System :) Ist der Grund, wieso ich inaktiv gegangen bin!
      Was ist für dich bei diesem System nicht gut?
      Kann dir gerne ein Beispiel geben. Im Gangwar nimmt jeder Morphium mit um sich eine weste auf zu bauen. 4 Morphium = 1 Weste. Du schießt jemanden eine Weste weg 3 sek später ist die wieder voll. Das bedeutet: wer mehr Morphium dabei hat, hat die größere Wahrscheinlichkeit zu gewinnen. Jetzt kann man zwar sagen man kann auch selber Morphium mitnehmen und es auch machen. Aber es macht doch so keinen Spaß. Schießt jemanden die Weste weg hat wieder eine neue und das ganze spiel wieder von vorne. Da ein Gangwar nur 10min geht ziehen wir mal die zeit zum sammeln und ankommen ab wären es ca. 6-7 min. (wenn du schnell bist) Das bedeutet du hast nur noch die Möglichkeit zu gewinnen als Verteidiger wenn du rushst. Und ein Gangwar sollte nicht nur aus pushen bestehen sondern auch ein bisschen Taktik. Ansprayen und so.
      Man könnte eine Sperre einbauen wie oft man hintereinander Morphium nehmen kann.
      z.b. nach jedem nehmen 5min warten dann wäre es möglich es einmal in einem Gangwar sinnvoll zu nehmen.

      Außerdem ist es derzeitig recht schwer an einen Sani zu kommen für den Entzug und nach 3-4 mal nehmen hast du so eine hohe sucht das du jede 2-3 min eine Suchtattacke bekommst.

      Kann euch auch gerne ein Video hochladen wie ich es in einer Kampfsit 3mal nutze und so 3 Armys töte. So als beispiel.
      Ich will nicht jedesmal wenn ich etwas starte Drogen machen. Ich möchte mir eine Rüstung aus dem Inventar nehmen und los gehts. So spart man sich im Kampf auch die scheiße, dass andere sich healen können, wenn man mehr drogen hat.
    • MichaPlays schrieb:

      Man hat in fast jeder kampfsit zeit sich hinter eine Wand zu chillen und eben Morphium zu nehmen. Die anim würde es teils beheben aber nicht komplett
      /eat anim geht doch 4 sekunden lang oder so, nimmt man halt die.
      1x morphium gibt soweit ich das verstanden habe 25hp -> man healt sich in 5er schritten
      4 sekunden anim
      5 sekunden um pro sekunde 5hp zu bekommen
      = kein healn im kampf




      Leben am Limit
    • Ich hätte noch eine demotivierende Sache, keine Ahnung ob das mehrere betrifft ... @[LoG]CroniX

      Ich habe am Anfang meiner "LoG Zeit" ganz viel Zeit in der Yakuza investiert wo ich auch bestimmt über ein Jahr war. Damals wurden Chin und ich gefragt ob wir bock haben Leader zu werden da die meisten anderen aus irgend einen Grund nicht werden konnten und wir die einzigen Ausbilder mit einen Bruchteil Gehirn waren. Wir hatten beide keine Lust und haben einfach so weiter Zeit in der Yakuza verbracht und ganz normal als Ausbilder gespielt und naja, wo wir beide aus Yakuza rausgegangen sind, wurden wir auch als Ehrenmember eingetragen.

      Jetzt würde ich zB gern mal auf LoG spielen, und ? Ich habe als Spieler der mehrere Jahre hier gespielt hat 100% keine Lust nochmal alles komplett neu anzufangen, vor allem nicht in eine Mafia bzw. Gang wo ich eh die meiste Zeit verbracht habe und eh alles kenne. Ich hätte damals einfach ein Leaderposten annehmen sollen auf dem ich kein Bock hatte einfach damit ich meine Interneteier besser präsentieren kann nach dem heutigen System, ein Leaderposten sollte nicht etwas sein wo alle gern wären sondern eher etwas wo der Typ aus der Fraktion ist der Zeit dafür hat und vor allem Lust dafür hat. So ein Posten heißt aber Ehrenmember, der Name sagt mir nicht wirklich das ich unbedingt eine Führungsposition dafür einnehmen muss
    © 2008-2017 Life of German. Alle Rechte vorbehalten.