Was würde DICH dazu motivieren auf den Server zu joinen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Lieber Gast, du bist derzeit noch nicht angemeldet oder registriert! Zur vollständigen Einsicht und Nutzung des Forums benötigst du einen Account auf unserem SA:MP Server (SA:MP-Direktlink). Nach erfolgreicher Registrierung kannst du in unserem Control Panel (CP-Direktlink) unter dem Menüpunkt "Einstellung" einen Forenaccount erstellen.
    Weitere Informationen zur TeamSpeak-Registrierung: TS-Information

    • [LoG]Mondgesicht schrieb:

      Jumpin schrieb:

      dass sie innerhalb der ersten Stunde durch irgendeinen Vogel getötet werden, der einfach nichts besseres zu tun hat.
      Da muss man vllt. ansetzen. Alternativen zum DM schaffen! Aber die logsche Konsequenz davon wäre, mehr in Richtugn RP zu gehen. Das wollen viele nicht.
      Da gibt es ja leider nur 3 Möglichkeiten:

      1. Alles so lassen wie es ist und zuschauen wie immer weniger User Connecten
      2. Die SDM-Regelungen wieder konsequent einführen und durchsetzen
      3. Mehr RP-Lastig den Server aufbauen und was neues versuchen.



      @Kamui

      Kamui schrieb:

      Ich gehe mal davon aus, dass sich bei dieser Funktion sich einiges gedacht wurde. Klar wäre es für manche Fraktionen einfacher, wenn diese sich alleine um alles kümmern könnten. Ich finde es besser, dass seit 3.0 die Zivilisten mehr eingebunden in den Geschehnissen werden.
      Ich hatte diesen Vorschlag als alternative vorgeschlagen da es im moment wenige User gibt und es deshalb für die Fraktionen es immer schwieriger wird. Viele Gangs und Mafien "bunkern" schon viele Items damit sie keine Engpässe haben und das mindert leider später wieder die nachfrage nach der Userinteraktion mit den Gangs. Meine Idee war es das es zu einen die Schmuggler gibt und zu anderen viel teurer einen so genannten "Schwarzmarkt" auf den man sich die Materialien kaufen könnte aber natürlich teurer als bei den Schmugglern.



      Kamui schrieb:

      Diese Regelung ganz zu entfernen war wirklich ein kleiner Fehler, allerdings öffnen diese auch mal für Zivilisten und NO-DM Fraktionen außer Dienst sich auch ein wenig in den DM-Aktionen sich ein klein wenig einzubringen. Ich persönlich bevorzuge zwar auch das stille Leben aber wenn ich offduty mal angegriffen werde, ist es halt so.
      Ehm ja es gibt leider Server bei denen sieht man das negative an so einer Lockerung. (PS Es ist ein großer) Du wirst während des Jobens aus deinem Jobcar geschlagen, Wirst dann getötet. Oder du fährst gemütlich umher und dir wird dein Auto durchlöchert.


      Ehemalige Fraktionen:


      SAAP - 2011 - Schlosser (3)
      SAAP - 2015 - Geselle (2)
      SAAP - 2016 - Geselle (2)



      Sanitäter (FW)- 2012 - Rettungsassistent (4)



      SAPD (HP) - 2016 - Commander (10) Ausbilder



      Terroristen - 2016/17 - Attentäter (4)

      Aktuelle:
      Zivilist

      [/color]


      [tabmenu]


      "Reisender, es gibt keine Wege, Wege entstehen beim gehen" -Antonio Machado (spanischer Lyriker)



      @Luckey bester man :D
      [/tabmenu]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SebastianZ () aus folgendem Grund: Obrigen Post überlesen ^^

    • [LoG]Mondgesicht schrieb:


      Da muss man vllt. ansetzen. Alternativen zum DM schaffen! Aber die logsche Konsequenz davon wäre, mehr in Richtugn RP zu gehen. Das wollen viele nicht.

      Die User wollen immer faires DM und immer faire Verfolgungen. Warum geht das nicht mehr?
      Wo ich noch aktiv war:
      - Eine Überzahl greift eine Unterzahl Staatsfrakler an => Sie bekommen Wanteds. Auf möglichst viele Wege wird versucht, die Chanchenungleichheit möglich lange zu bewahren. Abcampen vom PD oderKH, zu letzt dann Flucht in die Base und Sniper-Camperei. Irgendwann kippt das Verhältniss, so dass die Staatsfrakler quasie mit der dreifachen Anzahl auf ein Wanted gehen und der dann im Knast landet. Dann ist auf beiden Seiten das Geschreie groß "Unfair!". Immer wurde gegen die Staatsfraktion gehetzt, aber im Endeffekt wurde die ursprüngliche Kampfsituation & der Grund der Wanteds nicht von den Cops begonnen. Hier war schon immer der Appell: Fairplay von vorne bis hinten. Und dan ich als Cop das DM nicht starte, muss die Wanted Seite das ebend liefern, sonst funktioniert das nicht...
      Früher gab es Respekt gegen den überbewaffneten Staatsfraklern und der langen Knastzeiten.

      - Verfolgungsjagen waren fast immer mit einem sehr viel schnelleren Auto (Infi, Hotring) oder einem/mehreren bewaffneten Beifahrern, die das Feuer möglichst schnell eröffnet haben. Dass da gleich geschossen wird, ist keine Frage. Das Trolling im allgemeinen ist da möglichst groß, wenn aber aufs Fluchtfahrzeug geschossen wird, ist das gehuele groß... Mein Appell: Schnappt euch ein Auto mit <160 km/h Topspeed. Sultan, Elegy, Jester.... Die sind wendig und können in der Stadt de Bullet in den Kurven abhängen und haben kein Topspeed Vorteil gegenüber einem STW. Faires Auto gegen Faires Auto, dann brauch auch keiner schießen...

      - Und wenn es dann zum Stellen oder zum KH kommt => Jeder versucht möglichst lange und/oder unfair zu flüchten. Wenn man umzingelt ist ider gestorben ist, dann ist halt vorbei. Das sollte der Wanted dann auch einsehen. Ewig da ne Show abziehen ist einfach Kacke...

      Mond (und einige andere...) appelieren immer an RP. Die Videos von Josef sind ja Anfang 2014 entstanden, aber groß anders als 2013/2012 war das nicht. (Josef hat halt um Ruhe gebeten und gesagt, dass er aufnimmt). Generell war die Diziplin und die Ausbildung der Cops deutlich höher. Ein aktives, kompetentes und engagiertes Ausbilderteam, sowie kompetente Leader hatten das PD gut in der Hand. Trotzdem gab es kein hartes RP. Es gab auch keine Regeln. Ich habe meine Kontrollen schon seit eh und je mit Keybinder gemacht, auch zu den Zeiten wo Josef die Videos aufgenommen hat. Auch gab es nie viel RP generell, aber die User hatten trotzdem Spaß. Kein Führerschein oder Drogen waren da einfach "schlimmer". Heute zahlt man 10.000 Ticket oder fährt einfach mit seinem Infi davon. Natürlich ist da kein Platz für Fairplay oder Spaß...

      Ich denke, eine bessere Ausbildung der Cops, sowie ein fairern Ablauf der Verfolgungen, des DMs und Kontrollen, würde allen mehr Spielspaß bringen. Da bedarf es auch keine Regelungen oder Zwangs-RP, da bedarf es einfach nur Spieler, die sich Gegenseitig schätzen. Und keine Trolls...
      Leider gab es einige Leader im PD, die den Ruf eher geschädigt haben oder selber keinerlei Diziplin besaßen. Diese wurden meistens auch erst spät entleadert, aber da war die Suppe halt schon versalzen. Aber bei der aktuellen Usersituation wird eine kosequente Ausbildung der Cops auch nicht mehr möglich sein, so wie es mal war. Da bin ich auch überfragt...


      tl;dr;
      1.) So wie man in den Wald schreit, kommt es auch herraus
      2.) Weniger Trollen, mehr Respekt und Fairplay
      3.) Besser ausgebildete Cops
      Mineix
      Deputy Chief a.D. | Ausbilder a.D. | Chief-Ausbilder a.D. | ASU Founder & Supervisor a.D. | Officer a.D.
      4,5 Jahre SAPD => SAPD is love, SAPD is life


      ~~~ User Nr. 249 | Generation 2011~~~
    • Hab mir nicht ganz alle Beiträge durch gelesen. Aber wenn ich sehe wie schön konstruktiv die erste halbe Seite war, bis einige Gestalten wie YuNaxXXD kommen und wieder sich über User und NICHT über Verbesserungsvorschläge unterhalten. Jeder der sagt früher war die Community besser früher waren die Leute fairer. Einen scheiß Dreck waren die. Damals waren alle genau so asozial wie heute, jeder zieht jeden ab und auf anderen Servern ist das nicht anders. Und im echten Leben? Richtig ist es genauso, vertrau dem falschen und du hast Probleme ohne Ende. Fuckt mich nicht ab und sagt, dass die Community schuld ist, packt euch erstmal an die eigene Nase vor allem du Yunax.

      Mit freundlichen Grüßen,
      fuckt mich nicht ab
    • RusskiBrat[385i] schrieb:

      Jeder der sagt früher war die Community besser früher waren die Leute fairer. Einen scheiß Dreck waren die. Damals waren alle genau so asozial wie heute
      Damals waren diese Leute aber nicht so in der Überzahl. Wenn ich mir jetzt so die Führungseben der meisten Fraktionen anschaue, kann ich nur den Kopf schütteln. Solche Leute wären zu Hochzeiten nichtmal in die News Reporter reingekommen.
    • Die asozialen "Ausreißer" wurden damals aber meistens einfach nicht mehr ernstgenommen oder verachtet. Da gab es dann einfach kurzen Prozess und gut ist, man hatte ja noch minimum 150 oder sogar 200 Leute, mit den mal korrekt spielen konnte...
      Mineix
      Deputy Chief a.D. | Ausbilder a.D. | Chief-Ausbilder a.D. | ASU Founder & Supervisor a.D. | Officer a.D.
      4,5 Jahre SAPD => SAPD is love, SAPD is life


      ~~~ User Nr. 249 | Generation 2011~~~
    • Ok, ich versuche mal aus den letzten Beiträgen, die zwei Hauptprobleme herauszufiltern und meinen Senf dazu abzugeben.

      1. Balancing:
      Ich stimme voll und ganz zu. Hier muss noch einiges getan werden.
      Die größten Stellen zur Verbesserung sehe ich hierbei bei:
      • Drogensystem. Die Sucht ist ein zu starker Nachteil für die geringen Vorteile, die man derzeit durch die Drogen bekommt.
        Außerdem ist der Anbauprozess zu kompliziert.
        Da es selten größere Plantagen oder überhaupt Pflanzen gibt, macht auch das Suchen nach Anbaugebieten als Cop keinen Sinn mehr.
        Ich finde, man sollte das System einerseits etwas vereinfachen(weniger Gießen und Düngern) und andererseits die Belohnung erhöhen(Weniger Sucht, bessere Drogen)
        Die Drogen, welche einem etwas Weste bringen können finde ich sehr gut, jedoch finde ich es auch schade, dass der Prozess diese zu bekommen soweit ich das mitbekommen habe keinen Anbau von Pflanzen erfordert.
        Abschließend würde ich es bevorzugen, wenn man seine Drogen besser vor den Cops verstecken könnte.(zB 50kg Safe im Haus der von Cops bei der Durchsuchung nur mit 25% Chance entdeckt wird)
      • Nebenjobs. Die Jobs sind super, jedoch sollte es mittlerweile traurigerweise für einen einzelnen machbar sein, den Bedarf des Servers mit Leichtigkeit zu erfüllen.
      • Waffenhandel. Der "Job" des Waffendealers ist derzeit wegen der Bindung an Gangwargebiete kaum/nicht ausführbar.(Einbindung des Schmugglers als Mittelsmann? Schmuggler kann immer und überall von Gangs Waffen kaufen und diese dann problemlos an andere User weiterleiten. Verkaufen an den Schmuggler sollte nur zu geringeren Preisen möglich sein, damit die Gangwargebiete ihren Sinn behalten.
      2. Staatsfraktionen:
      Viele Leute haben hier bisher die Staatsfraktionen als deutliche Mitschuldigen an der derzeitigen Situation angeprangert. Als PDler stimme ich voll und ganz zu!
      Problematiken wurden mehrere aufgezeigt. Grundsätzlich lässt sich das meiste allerdings als "man hat zu lange die falschen Leute machen lassen" zusammenfassen.
      Mein Appell also an alle Staatsfraktions-Mitglieder: Lest euch das hier alles einmal genau durch und überdenkt eure Einstellung, falls dies nicht möglich ist macht bitte Platz für Leute, welche nicht nur die Schuld auf die "DM suchenden User" schieben, sondern auch Interesse haben an Lösungen zu arbeiten!

      Die Staatsfraktionen sind derzeit leider auch die Mitschuldigen an übermäßigem DM an Zivilisten und sonstigen "Unschuldigen", denn eigentlich sollten die Cops durch Aktivität und Präsenz genau dieses Verhalten unterbinden und Übeltäter einsperren. Das funktioniert derzeit überhaupt nicht und ich erinnere mich da an ein sehr interessantes Gespräch mit @[LoG]Lantianer. Habs dir doch gesagt :P
    • B3lthazor schrieb:

      2. Staatsfraktionen:
      Viele Leute haben hier bisher die Staatsfraktionen als deutliche Mitschuldigen an der derzeitigen Situation angeprangert. Als PDler stimme ich voll und ganz zu!
      Problematiken wurden mehrere aufgezeigt. Grundsätzlich lässt sich das meiste allerdings als "man hat zu lange die falschen Leute machen lassen" zusammenfassen.
      Mein Appell also an alle Staatsfraktions-Mitglieder: Lest euch das hier alles einmal genau durch und überdenkt eure Einstellung, falls dies nicht möglich ist macht bitte Platz für Leute, welche nicht nur die Schuld auf die "DM suchenden User" schieben, sondern auch Interesse haben an Lösungen zu arbeiten!

      Die Staatsfraktionen sind derzeit leider auch die Mitschuldigen an übermäßigem DM an Zivilisten und sonstigen "Unschuldigen", denn eigentlich sollten die Cops durch Aktivität und Präsenz genau dieses Verhalten unterbinden und Übeltäter einsperren. Das funktioniert derzeit überhaupt nicht und ich erinnere mich da an ein sehr interessantes Gespräch mit @[LoG]Lantianer. Habs dir doch gesagt
      Mhm aber es sind nicht alleine die SF`s schuld sondern auch die Gangs und Mafien, die diese Situation schahmlos ausgenutzt haben.


      B3lthazor schrieb:

      Grundsätzlich lässt sich das meiste allerdings als "man hat zu lange die falschen Leute machen lassen" zusammenfassen.
      Leider ja und das ist leider nicht nur beim PD so gewesen. Und in manchen Fraktionen (werde keine Namen nennen) ist das ja immernoch der Fall.


      Mal eine andere Idee die mir noch vom SAAP eingefallen ist.

      Ich würde Vorschlagen das man alle User (die Lust haben), sich mal mit der Administration zusammen zu setzen und eine "Krisensitzung" abzuhalten. Ich glaube es würde dadurch mehr Vorschläge zur Administration durch kommen und es könnte auch gleichzeitig eine Art Diskussionsrunde über die Vorschläge geben, so das die Administration Pro und Kontra vorgeführt bekommen kann und auch wirklich sieht was die Community will. Denn ein Kästchen im Forum ankreuzen kann ja jeder inaktive User.
      Ein weiterer Punkt wäre, das die User auch sofort eine Antwort bekommen würden ob dieser Vorschlag umsetzbar wäre und ob man diesen Weg mit LoG einschlagen würde.


      Ehemalige Fraktionen:


      SAAP - 2011 - Schlosser (3)
      SAAP - 2015 - Geselle (2)
      SAAP - 2016 - Geselle (2)



      Sanitäter (FW)- 2012 - Rettungsassistent (4)



      SAPD (HP) - 2016 - Commander (10) Ausbilder



      Terroristen - 2016/17 - Attentäter (4)

      Aktuelle:
      Zivilist

      [/color]


      [tabmenu]


      "Reisender, es gibt keine Wege, Wege entstehen beim gehen" -Antonio Machado (spanischer Lyriker)



      @Luckey bester man :D
      [/tabmenu]
    • B3lthazor schrieb:

      Viele Leute haben hier bisher die Staatsfraktionen als deutliche Mitschuldigen an der derzeitigen Situation angeprangert.
      Das ist halt auch Quatsch. Den Cops wurde über Jahre hinweg so zugesetzt bzw sie wurden auch vom Script her immer so klein gehalten, dass sie nie wirklich impact auf das Spielgeschehen hatten. Das selbe Problem gibts auch auf fast allen anderen großen deutschen Servern. Nirgendwo ist die Staatsgewalt wirklich auch eine Gewalt - eher eine Gang mit viel mehr Einschränkungen. Und irgendwann wurde das SAPD vom Verhalten auch eine Gang. Irgendwo logisch!

      DU kannst den Cops noch soviele Sonderfahrzeuge, Waffen usw geben. Damit kann man im Endeffekt das DM beenden, aber das macht den Spaß als Cops nicht aus. Die Staatsfraktionen, speziell das SAPD, ist auf RP angewiesen. Das hat man zu Josefs Zeiten gesehen. Die Leute sind vor 3-4 Jahren nicht massenhaft ins SAPD gegangen, weil das so mega die Elite war, sondern weil da viel Wert auf RL/RP gelegt wurde. Army und FBI hatten nichtmal zusammen ansatzweise soviele Bewerbungen wie das SAPD.


      B3lthazor schrieb:

      Die Staatsfraktionen sind derzeit leider auch die Mitschuldigen an übermäßigem DM an Zivilisten und sonstigen "Unschuldigen", denn eigentlich sollten die Cops durch Aktivität und Präsenz genau dieses Verhalten unterbinden und Übeltäter einsperren. Das funktioniert derzeit überhaupt nicht und ich erinnere mich da an ein sehr interessantes Gespräch mit @[LoG]Lantianer. Habs dir doch gesagt
      Alternative wäre, klare SDM-Regeln mit viel RP-Hintergrund einzubauen, und SDM dafür wieder administrativ zu bestrafen. Führt man einfach die alten SDM-Regeln ein, kann man den Waffenealder direkt entfernen.
    • Gut, wisst ihr was?

      Wir machen es einfach. Wir steigen auf Roleplay um aber auf einer leichten RL Basis.

      Opfr


    • SebastianZ schrieb:

      -SDM Regelung (m.M.n der größte Fehler die zu entfernen)
      Auf jeden fall sollten Zivilisten nicht mehr getötet werden (in der Zukunft).
      zB. Hi tralalala Ich bin XYZ bin jetzt endlich Level 3 und möchte jetzt einfach nur Chillen bis Level 4 für eine "Mafia"
      So das Chillen wird ihm Versaut da es einfach Leute nicht lassen können Zivilisten zu töten/überfallen zu müssen.
      Auf jedenfall sollte sich die Administration wieder einklinken das dies in Zukunft weniger passiert.

      SebastianZ schrieb:

      -Gangs und Organistionen mehr Aktionsmöglichkeiten geben.
      Was würdest du anbieten falls du es Eintscheiden könntest?
      Sie können Waffen verkaufen, Drogen verticken, Bankrob starten, Drogen anbauen, DM, Gangwars so wie Bizfights gestallten.

      SebastianZ schrieb:

      -Beistimmte Waffen(Shotgun z.B. erst ab einen sehr hohen rank erlauben///Leadersache)[würde gerne mal in einer 1vs3 aktion deagln können ohne das ich von 3 Seiten umgepummt werde]
      Währe Ich ebenso dafür da es einfach solche leute gibt die sich wieder denken. Komm Ich mache mir garnicht die Mühe dazu und Pumpe ihn um, nur um ihn Abzufucken oder weil ich kb auf Deaglen hab.

      SebastianZ schrieb:

      - Evtl. ein Fraktionsreset, damit auch neue User sich denken ich kann eine Hohe Position schnell ereichen. (Ja ich weiß das dieser Punkt kritisch ist)
      Wie du schon erwähnt hast, ist dies ein kritischer Punkt. Das Problem liegt darin zB, du bist schon 2 Jahre Terrorist und möchtest den Rank Ausbilder (Fanatiker) erreichen, jedoch wird ein Neuling mit dem Level 8 Ausbilder. Obwohl du dir den Arsch aufgerissen hast etc. Das Problem liegt hier aber auch Fraktionsverwaltung seits das sich an das Rankup System gehalten werden muss, und nicht einfach was verteilt werden darf für die "neuen User". Falls dies jedoch einmal geschieht, wird @[LoG]CroniX sicher eine Stellungsname dazu abgeben.



      Mit freundlichen Grüßen,


      YunAx

      Opfr


    • SebastianZ schrieb:

      B3lthazor schrieb:

      2. Staatsfraktionen:
      Viele Leute haben hier bisher die Staatsfraktionen als deutliche Mitschuldigen an der derzeitigen Situation angeprangert. Als PDler stimme ich voll und ganz zu!
      Problematiken wurden mehrere aufgezeigt. Grundsätzlich lässt sich das meiste allerdings als "man hat zu lange die falschen Leute machen lassen" zusammenfassen.
      Mein Appell also an alle Staatsfraktions-Mitglieder: Lest euch das hier alles einmal genau durch und überdenkt eure Einstellung, falls dies nicht möglich ist macht bitte Platz für Leute, welche nicht nur die Schuld auf die "DM suchenden User" schieben, sondern auch Interesse haben an Lösungen zu arbeiten!

      Die Staatsfraktionen sind derzeit leider auch die Mitschuldigen an übermäßigem DM an Zivilisten und sonstigen "Unschuldigen", denn eigentlich sollten die Cops durch Aktivität und Präsenz genau dieses Verhalten unterbinden und Übeltäter einsperren. Das funktioniert derzeit überhaupt nicht und ich erinnere mich da an ein sehr interessantes Gespräch mit @[LoG]Lantianer. Habs dir doch gesagt
      Mhm aber es sind nicht alleine die SF`s schuld sondern auch die Gangs und Mafien, die diese Situation schahmlos ausgenutzt haben.

      B3lthazor schrieb:

      Grundsätzlich lässt sich das meiste allerdings als "man hat zu lange die falschen Leute machen lassen" zusammenfassen.
      Leider ja und das ist leider nicht nur beim PD so gewesen. Und in manchen Fraktionen (werde keine Namen nennen) ist das ja immernoch der Fall.


      Mal eine andere Idee die mir noch vom SAAP eingefallen ist.

      Ich würde Vorschlagen das man alle User (die Lust haben), sich mal mit der Administration zusammen zu setzen und eine "Krisensitzung" abzuhalten. Ich glaube es würde dadurch mehr Vorschläge zur Administration durch kommen und es könnte auch gleichzeitig eine Art Diskussionsrunde über die Vorschläge geben, so das die Administration Pro und Kontra vorgeführt bekommen kann und auch wirklich sieht was die Community will. Denn ein Kästchen im Forum ankreuzen kann ja jeder inaktive User.
      Ein weiterer Punkt wäre, das die User auch sofort eine Antwort bekommen würden ob dieser Vorschlag umsetzbar wäre und ob man diesen Weg mit LoG einschlagen würde.
      "Krisensitzung" - Wie niedlich, damals als es bereits User Probleme geben hat, gab es eine Sitzung zum Thema "Wie kann man Zivilisten das Leben auf LoG anschaulicher/schöner machen" - @[LoG]Mondgesicht & Ich haben diese Sitzung fast alleine durch diskutiert, und auch ziemlich kritische Aussagen geäußert, und es wurde nichts(!) verändert.
      Also, wird so eine Sitzung auch jetzt wohl kaum etwas bringen.

      YunAx schrieb:

      Gut, wisst ihr was?

      Wir machen es einfach. Wir steigen auf Roleplay um aber auf einer leichten RL Basis.
      Du kannst einen RL Server nicht einfach mal eben so auf RolePlay umwandeln, das geht nicht.
      Die Leute auf LoG sind den Spielstil jetzt gewohnt, und ich bezweifle das ALLE NOCH AKTIVEN USER ihren Spielstil dem RolePlay dann anpassen, ich denke, es würden nur noch mehr Leute gehen.





      Unbekannt schrieb:

      Dir muss man glaube ich mal gewaltig In die Fr***e treten.
      [...]
      :nono:

      [LoG]CroniX schrieb:

      Die Russen liefen echt gut unter eurer Leitung, im Jahre 2016 wurden ingesamt 9 Russen gebannt wegen Nutzung unerlaubter Modifikationen,
      so viele wie in keiner anderen Gang / Mafia.

      Reife Leistung!
      Welcome to LoG ;)



      Made by DriftFreak. :love:



      Made by DriftFreak. :love:



      Made by Waschlappen :love:



      Made by Waschlappen :love:



      Made by DriftFreak. :love:



      Made by DriftFreak. :love:


    • Ich melde mich hier auch einfach mal zu Wort. :)
      Ich will nicht sagen das ich aktiv bin und auch nicht sagen das ich inaktiv bin, aber b2t

      Ich mach einfach mal so eine Pro vs Kontra Liste:

      Pro
      - DM darf von NoDM Fraktionen seid dem Release von 3.0 mit dem Dutysystem ausgeführt werden
      - Teils nette und chillige Administratoren
      - die Möglichkeit schnell an Geld zu kommen (Weiß ja nicht so euer Problem liegt, mit dem Geld :huh: )
      - Meine Leute in der Fraktion
      - Meine Fraktion an sich
      - Viele wirklich gute Freunde auf Life of German
      - Die wöchentlichen Updates die kommen sollen

      Kontra
      - teils unfähige, inaktive & unfreundliche Administratoren
      - teils schwachsinnige Regeln

      Das ist so das, was mir gerade (7.24 Uhr) einfällt.


      SebastianZ schrieb:

      Da gibt es ja leider nur 3 Möglichkeiten:

      1. Alles so lassen wie es ist und zuschauen wie immer weniger User Connecten
      2. Die SDM-Regelungen wieder konsequent einführen und durchsetzen
      3. Mehr RP-Lastig den Server aufbauen und was neues versuchen.
      1. Was hat es damit zutun, das so wenige User connecten?
      2. Genau, nehmt den NoDM Fraktionen wieder alles weg!
      3. RP kann man nicht einführen, RP muss von seiten der User her passieren.


      MfG
      KoKa
    • Moin!


      YunAx schrieb:

      Auf jeden fall sollten Zivilisten nicht mehr getötet werden (in der Zukunft).
      zB. Hi tralalala Ich bin XYZ bin jetzt endlich Level 3 und möchte jetzt einfach nur Chillen bis Level 4 für eine "Mafia"
      So das Chillen wird ihm Versaut da es einfach Leute nicht lassen können Zivilisten zu töten/überfallen zu müssen.
      Auf jedenfall sollte sich die Administration wieder einklinken das dies in Zukunft weniger passiert.
      Hierbei wäre es vielleicht eine Überlegung wert, den schon vor einiger Zeit diskutierten "Passiv Modus" (s. GTA V) einzubauen, sodass Zivilisten (respektive Off-Duty Member von Fraktion) in diesen wechseln können, sodass diese nicht mehr angeschossen werden.



      KoKa schrieb:

      die Möglichkeit schnell an Geld zu kommen (Weiß ja nicht so euer Problem liegt, mit dem Geld )
      Bei vielen Leuten ist das einzige Problem, so sehe ich es zumindest, dass sie schlicht und ergreifend zu faul zum Arbeiten sind. Wenn man Arbeitet macht man dicke genug Geld um sich zu "ernähren".
      Viele Leute sind halt einfach noch das alte System gewöhnt "Ich hab viel Geld gemacht, jetzt werde ich mit meinen 12kk, 4 Shamals und nem Infi mich einfach ausruhen" und außerdem muss man nicht direkt mit 3kk auf der Bank sich nen Infi und/oder nh Shamal kaufen ;)

















      [LoG]Mondgesicht schrieb:

      Wird neues Tutorial für v3.0! Da wird der Aimbot gleich als Dowload mit angeboten, damit man nicht noch Zeit damit verschwenden muss, den zu suchen. Uns liegt eben das Wohl der User am herzen.



      Dreamtex schrieb:

      Lanti, erst gehst du auf Mütter, dann auf Väter und jetzt auch noch auf mein Betriebssystem!



      [LoG]Lara schrieb:

      Ich mag Nashörner, die sind wie Einhörner nur in fett.



      [LoG]Lantianer schrieb:

      Luca, alle Vollidioten stehen auf der PD-Ehrenmemberliste, nur ich nicht!



      Scaryman000 schrieb:

      Luckey hat mich aus der Sniper gehydrat!



      Andreas schrieb:

      Ich fange einfach mit einem Simplen beispiel mal an. Ihr seit alle Beschissen.



      [LoG]Codename schrieb:

      Vor allem jene, welche dafür bekannt sind negative Laune oder wie es so schön heißt "negative Energie" im Forum zu verbreiten. Bitte tut mir den Gefallen und verschwindet einfach, keiner will euch hier, im Ernst, keiner.



    • Scaryman000 schrieb:

      Bei vielen Leuten ist das einzige Problem, so sehe ich es zumindest, dass sie schlicht und ergreifend zu faul zum Arbeiten sind. Wenn man Arbeitet macht man dicke genug Geld um sich zu "ernähren".
      Viele Leute sind halt einfach noch das alte System gewöhnt "Ich hab viel Geld gemacht, jetzt werde ich mit meinen 12kk, 4 Shamals und nem Infi mich einfach ausruhen" und außerdem muss man nicht direkt mit 3kk auf der Bank sich nen Infi und/oder nh Shamal kaufen
      Genau so sieht es aus. Ich meine ich arbeite auch wochenlang nicht, aber mir reicht dann auch das was ich habe um zu überleben.
    • Scaryman000 schrieb:

      Moin!


      Hierbei wäre es vielleicht eine Überlegung wert, den schon vor einiger Zeit diskutierten "Passiv Modus" (s. GTA V) einzubauen, sodass Zivilisten (respektive Off-Duty Member von Fraktion) in diesen wechseln können, sodass diese nicht mehr angeschossen werden.
      Leider kann dieser aber gerne abused werden.
      Beginn einer Kampfsit, User macht direkt (/passivmodus).
      Das einzige was man machen kann dagegen, das man die letzten 60 Sekunden nicht angeschossen werden darf.
      Ansonsten folgende Meldung, "Du kannst den Passivmodus nicht Verwenden da du innerhalb der letzten 60sek angeschossen wurdest, Ablauf, %Time"

      Mit freundlichen Grüßen,
      YunAx

      Opfr


    • YunAx schrieb:

      Scaryman000 schrieb:

      Moin!


      Hierbei wäre es vielleicht eine Überlegung wert, den schon vor einiger Zeit diskutierten "Passiv Modus" (s. GTA V) einzubauen, sodass Zivilisten (respektive Off-Duty Member von Fraktion) in diesen wechseln können, sodass diese nicht mehr angeschossen werden.
      Leider kann dieser aber gerne abused werden.Beginn einer Kampfsit, User macht direkt (/passivmodus).
      Das einzige was man machen kann dagegen, das man die letzten 60 Sekunden nicht angeschossen werden darf.
      Ansonsten folgende Meldung, "Du kannst den Passivmodus nicht Verwenden da du innerhalb der letzten 60sek angeschossen wurdest, Ablauf, %Time"

      Mit freundlichen Grüßen,
      YunAx

      Würde eher auf ein "30 Sekunden stehen bleiben, sonst wird Übergang in den Passivmodus abgebrochen" eingehen. Wäre ja doof, wenn du gerade die Kampfsit beginnen willst, du klar siehst er ist nicht im Passivmodus und plopp er wechselt rüber.


      Auch wenn sich das jetzt so doof anhört, aber es stehen wirklich wichtigere Änderunhen bevor. Das ist eigentlich der Satz, den man vor 3.0 gebracht hat, aber ich kann euch versichern, dass in der nächsten Zeit rentablere Änderungen folgen werden.

      Btt:
      Ohne jetzt auf die Schuldzuweisungen einzugehen, ist die einzige Motivation inGame zu gehen, wenn auch gerade Freunde online sind oder Leute mit denen ich gut auskomme. Ich habe im Prinzip gegen keine Person etwas doch meistens fehlt da einfach die Interaktion. Das liegt nicht am System sondern an den Personen. Wenn ich die Personen, von denen ich weiß, dass die gerne auf Interaktionen eingehen oder auch nur auf dem Server sind um Spaß zu haben, dann joine ich auch gerne. Das ist glaube ich auch der Hintergedanke vieler anderer Personen hier.

      Was mich motivieren würde, und da brauch ich glaube ich nicht zu lügen, wenn mehr User da wären. Das ist zu viel verlangt, ich weiß, aber die Systeme gehen nun mal davon aus, dass relativ viele Spieler inGame sind, daran kann man jetzt auf die Schnelle nichts ändern.

      Wie dem auch sei, ich würde noch etwas auf die kommenden Änderungen warten, vielleicht wird das ja was. :vain:
      Mit freundlichen Grüßen
      Zeuto

      by Hope


      01000001 01110101 01100110 00100000 01101110 01100001 01100011 01101000
      00100000 01001101 01100001 01101100 01101100 01100101 00100001

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von [LoG]Zeuto ()

    • Ich finde gerade traurig das Leute wie Yuna und KoKa irgendwelche komplett schwachsinnige Vorschläge bringen. Wenn man früher mal diese Möglichkeit gehabt hätte seine Meinung zu geben für die Entwicklung usw. dann wäre 100 pro was besseres raus gekommen als jetzt. Manchmal kann man, obwohl ich sowas ungern sage, sagen dass die Community schuld ist.

      Viele "schwachsinnige" Regeln wurden nicht von Lantianer oder Passy eingeführt weil die Bock drauf hatten, sondern eingeführt nachdem das Geflame groß war weil "och sniper ist böse" "och gangdm als terror ist böse" und was weis ich. @Passy hat oft seine Aufgabe als Leaderbeauftragter ernst genommen wofür er von mind. 3/4 vom Server gehasst wurde und ihr checkt immer noch nicht dass die Leader mehr den Server ausmachen als die Admins. Die sind die die die Regeln "ändern" durch Leadersitzungen, die sind die "Vertreter des Volkes ( :D )"

      Ich finde ohne den Umzug nach Los Santos gesehen zu haben kann man schwer sagen was Probleme für mich persönlich sind, im Endeffekt kann ich nur sagen dass die Leute hier etwas weniger an sich denken sollen und mehr an den Server. Wenn sich die Terrors denken "lass mal so alles regeln das wir Vorteile haben" und die Armys sich denken "lass mal so machen das wir die Vorteile haben" habt ihr am Ende Regelwerke die für keinem gut sind.

      Vorschläge wurden genug gesagt das einzige was ich hier einfügen wollen würde ist dass die 200 Ränge gern entfernt werden und es wieder wie früher auf 6 Stück reduziert wird. Somit fühlen sich die Fraktionen nicht so leer an und ein Rangup bringt auch mal zur Abwechslung was und man hat auch mal Motivation was dafür zu tun.
    • Skrillex schrieb:

      Vorschläge wurden genug gesagt das einzige was ich hier einfügen wollen würde ist dass die 200 Ränge gern entfernt werden und es wieder wie früher auf 6 Stück reduziert wird. Somit fühlen sich die Fraktionen nicht so leer an und ein Rangup bringt auch mal zur Abwechslung was und man hat auch mal Motivation was dafür zu tun.
      Man muss ja nicht jeden auf Rank 11 pushen, nur damit alle Ränge benutzt werden. Viele Fraktionen haben mit den 6 Rängen mehr einfach ihr Rankupsystem angepasst, so dass man Rank 11 genauso schnell erreicht wie den früheren Rank 6. Das war der Fehler. 12 Ränge hätte man als Langzeitmotivation benutzen können, anstatt die ganzen Rankupsystem über den Haufen zu werfen. Dann wäre jetzt ein hoher Rang noch was besonderes. Aber nein, mit der Zeit wurden die Leute ja schon ab Rank 2 oder 3 auf Ausbilder gepusht, nur damit der Payday stimmt.

      Skrillex schrieb:

      kann ich nur sagen dass die Leute hier etwas weniger an sich denken sollen und mehr an den Server.
      Seh ich genauso. Leider ist gewinnen hier den meisten wichtiger als der Spaß. Bei einer Geiselnahme z.B. kann man auch mal die Geiselnehmer gewinnen lassen, wenn sie die Aktion gut durchgeführt und keine Fehler gemacht haben. Auch wenn man sie easy mim Hunter rasieren könnte. Hat aber leider auch nie geklappt, weil irgendein Komiker immer das Feuer eröffnet hat - teilweise sogar aus dem Admin-Team ;)
    • Seh ich genauso. Leider ist gewinnen hier den meisten wichtiger als der Spaß. Bei einer Geiselnahme z.B. kann man auch mal die Geiselnehmer gewinnen lassen, wenn sie die Aktion gut durchgeführt und keine Fehler gemacht haben. Auch wenn man sie easy mim Hunter rasieren könnte. Hat aber leider auch nie geklappt, weil irgendein Komiker immer das Feuer eröffnet hat - teilweise sogar aus dem Admin-Team - @[LoG]Mondgesicht

      Kann ich nur zustimmen, endlich jemand ders einsieht.
      Klar bin ich nicht in sowas involviert, aber ich bin oft mit Leuten im TS die Geiselnahmen machen, somit kann ich beurteilen wie es sich anfühlt.
      "No es oro todo lo que reluce."

      > 21dollarlove <
    • B3lthazor schrieb:

      Ich bitte von Antworten wie, "Mehr User", oder zweckloses Beschweren über die aktuelle Situation abzusehen.
      Mehr Cops ?

      //Edit durch [LoG]CroniX: Verwarnt für Spam


      by sgtwaschlappen





      "Mein flow ist so Future , sie nennen mich Computer" - Ufo361

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von [LoG]CroniX ()

    • Das Skript der ersten Jahre wieder einführen. Ich weiß dass in 3.0 richtig viel Mühe und Arbeit reingesteckt wurde usw. aber mir hat es früher viel mehr Spaß gemacht. Meiner Meinung nach war es auch ein riesen Fehler das FBI zu fusionieren. Die Knastinsel war auch ein sehr gutes Beispiel der "alten Zeit". Die Preise der Autos sind nach meinem Empfinden auch zu hoch ( ich habe zwar genügend aber trotzdem). Die Entscheidung das HS System bei der normalen Sniper rauszumachen hat vermutlich den Hobbysnipern auch nicht gefallen. Dann würde ich bei Verbannungen ganz deutlich darauf achten, dass man sich zu 100 % Sicher ist, dass diese Person diese Mod. benutzt hat. Ich spreche nicht von mir sondern aus Erfahrungen von anderen Spielern. Das ist eure Entscheidung aber ich kenne mind. 5 Leute die deswegen keine Lust mehr auf LoG hatten, weil sie auf Verdacht gebannt wurden.
      Ich bin ein Spieler der eine Zeitlang aktiv spiel (ungefähr n halbes Jahr) und dann immer mal wieder bisschen auf den Server kommt und es macht an sich Spaß, aber ich wäre viel aktiver, wenn man das alte LoG wieder hervorholt.
      Mir ist auch in den den letzten Jahren aufgefallen, dass es gewisse Fraktionen gibt, in denen nur Spieler eine Chance haben, die mit dem Leader befreundet sind und das kann meiner Meinung nach nicht sein. Die "Macht" als Leader, Admin oder Sonstiges sollte nicht ausgenutzt werden, denn der einzige Zweck ist zsm zu Spielen und nicht eine Art Ansehen oder Macht zu bekommen( das juckt im Leben nicht ob man einen hohen Rang hat)

      Mit freundlichen Grüßen,


      Martin_


      alea iacta est

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Martin_ ()

    • Dieses Zeug mit dem alten Script..
      Jetzt mal ernsthaft, hast du früher gezockt weil hier ne gewisse Userzahl aktiv war oder wegen dem Script?

      Zu meiner Anfangszeit bin ich eindeutig wegen der Userzahl hier drauf gekommen und auch geblieben.
      Aus meiner Sicht bringt ein reupload(?) des alten Scriptes einfach nichts weil dadurch kaum User langfristig zurückstoßen würden. Aber gut, meine Meinung.



      San Andreas Police Department
      to protect and to serve...

    • Seht den Energievorrat als Userstamm.
      Wir zerlegen uns für unseren Luxus (in diesem Fall Spaß) selbst.
      Sowas wie DauerKH und SDM ohne Ende motiviert bestimmt extremst.












      YouTube
      Das würde mich jetzt Persönlich belasten ^^
    • Das einzige was mich auf LoG bringen würde wären meine Kollegen, mit denen ich teilweise 3 Jahre gespielt habe. Da braucht man sich schon nicht wundern, dass die Userzahlen sinken, wenn man willkürlich Leute bannt











      [LoG]Mondgesicht schrieb:

      Diagnose: Dummheit im Endstadium

      Silviy0. schrieb:

      XDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD

      Silviy0. schrieb:

      XDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD

      Silviy0. schrieb:

      DXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

      Silviy0. schrieb:

      HAHAHHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA

      Silviy0. schrieb:

      :DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD

      Silviy0. schrieb:

      :DDDDDDDD XDDDDDDDDDDDDDD ;]]]]]]]]

      Luca187 schrieb:

      OHH GEFICKT XDDDD

      Luca187 schrieb:

      Tobi hat immer nur in der Laberecke große eier, scheiß hundesohn log kiddy und sowas ist admin junge komm doch mal ingame oder ts und muck da, dann fängste an zu stottern, lächerlich solche Menschen wie du°!!

      Silviy0. schrieb:

      luca hat recht haha ;))
      ;) ;); ^^^^ ;)))
      ;]]] ;[[


      ;)))))))))

      Luca187 schrieb:

      ;)))))

      Luca187 schrieb:

      XD

      Silviy0. schrieb:

      XDDDDDDDDDDDDDDDDDDD

      Silviy0. schrieb:

      @[LoG]Mondgesicht mondy fbi

    © 2008-2017 Life of German. Alle Rechte vorbehalten.